Netzwerkstudie Kreativwirtschaft
// FORUM CREATIVE INDUSTRIES Kategorie Indikator

Tags: Kreativwirtschaft | National | Netzwerk | Oberösterreich | Studie |

Share this news
Facebook Twitter Linkedin Google Email

CREATIVE REGION als der zentrale Knotenpunkt im Kreativnetzwerk bestätigt

Österreichweite Netzwerkstudie der Kreativwirtschaft belegt:

Kreativszene in Linz und Oberösterreich entwickelt sich hervorragend!

Eine im Mai 2014 veröffentlichte Netzwerkstudie des Wiener Forschungsinstituts FAS.research zeigt die dynamische Entwicklung der Kreativwirtschaft am Standort Linz und Oberösterreich. Gegenüber der ersten Studie aus dem Jahr 2009 hat sich die Region im Bundesländervergleich deutlich verbessert. Eine Clusteranalyse weist Oberösterreich nach Wien als zweitgrößte Kreativ-Community aus. In deren Zentrum wird die CREATIVE REGION als wichtigster Knotenpunkt ausgewiesen.

Ein bedeutender Aspekt, der vom Studienautor Christian Gulas hervorgehoben wird: „Der oberösterreichischen Kreativwirtschaft ist etwas sehr Wichtiges gelungen – nämlich einen Brückenschlag zur klassischen Industrie und traditionellen Unternehmen herzustellen“. Somit zeigt sich auch die immer wichtiger werdende Bedeutung der Kreativwirtschaft für alle wirtschaftliche Bereiche Oberösterreichs.

„In der noch kurzen Zeit ihres Bestehens ist es der CREATIVE REGION Linz & Upper Austria gelungen, sich als zentrale Drehscheibe und Netzwerkknoten der Kreativwirtschaft in Linz und Oberösterreich zu etablieren. Auch die Stellung Oberösterreichs in der österreichischen Kreativwirtschaft wurde in diesem Zeitraum entscheidend verbessert.

Wo die letzte Netzwerkstudie aus dem Jahr 2009 noch eine starke Zersplitterung innerhalb der Kreativwirtschaft Oberösterreichs anzeigt zeigt sich 2014 ein Bild von starken und stabilen Beziehungen. Man erkennt klar, dass mit der Etablierung der CREATIVE REGION die richtige Schritte gesetzt wurden und dass das Zusammenspiel anderen Schlüsselspielern wie Tabakfabrik Linz und Ars Electronica wirklich gut gelingt. Auf diese Entwicklung können wir alle stolz sein.“
Dr. Patrick Bartos, GF CREATIVE REGION Linz & Upper Austria

Dreieck der Kreativität: CREATIVE REGION – Tabakfabrik Linz – ARS Electronica

Die Studie zeigt, dass sich in Linz ein starkes und verdichtetes Dreieck für die Entwicklung der Kreativwirtschaft gebildet hat. Dieses erstreckt sich von der CREATIVE REGION Linz & Upper Austria über die Tabakfabrik Linz zur Ars Electronica.

Das dichte Netzwerk dieser Kern-Community zeigt die enge und fruchtbare Vernetzung innerhalb der verschiedenen Branchen der Kreativwirtschaft, aber auch stabile und gute Beziehungen zwischen den Bereichen. Diese Diversität zeichnet Oberösterreich aus und deutet auf eine hohe Resilienz, also Abwehrfähigkeit von Krisen hin. Das wiederum spricht für eine sehr nachhaltige Entwicklung der Kreativwirtschaft in Oberösterreich bzw. in Linz.

Die Studie “Das Netzwerk der Österreichischen Kreativwirtschaft 2014” wurde von der creativ wirtschaft austria beauftragt, im Rahmen von evolveder Initiative des BMWFW zur Innovationsförderung in der Kreativwirtschaft, und von FAS.Research durchgeführt.

Check the gallery

Kommentar-Sprechblase
1
People Talking

// Meld' dich zu Wort

Sei aber nett!
* Pflichtfelder

top