MaisonObjet2017_Hall_byChristaGaigg
// On-Show Category indicator

Tags: App | DLD | Festival | Fretello | Housing | Investment | myAlfred | Start Up | Teilnahme | Tel Aviv | Unterstützung |

Share this news
Facebook Twitter Linkedin Google Email

ON SHOW: Fretello und myAlfred bei DLD Tel Aviv

Tel Aviv ist neben dem Silicon Valley und London einer der wichtigsten StartUp Hubs der Welt. Eine Teilnahme am DLD Festival von 4. Bis 7. Septemeber 2017 bietet StartUps einmalige Chancen.

Im Rahmen des Festivals organisiert die Außenwirtschaft Austria einen mehrtägigen Hackathon und Showcase. Mit einer Ausschreibung zur Messeteilnahme „DLD Tel Aviv“ unterstützt die CREATIVE REGION  zwei oberösterreichischen StartUps mit Unterkunft und Reisebudget. Florian Lettner und Wolfgang Damm von Fretello sowie Gregor Pichler und Philipp Baldauf von myAlfred haben ihre Apps erfolgreich eingereicht und repräsentieren auf dem Festival nicht nur die äußerst aktive StartUp-Szene Oberösterreichs, sondern auch die FH Hagenberg, an der die sie studierten. Die Festivalteilnahme werden beide StartUps intensiv für die Suche nach PartnerInnen und InvestorInnen nützen.

Firmensitz der beiden StartUps ist die Neue Werft im Linzer Hafen, wo sich mit Usersnap, Storyclash sowie Lux & Zebra seit einigen Jahren neben der Tabakfabrik ein weiterer Kreativstandort entwickelt.

Mit welchen Dienstleistungen wollen die beiden Apps in Tel Aviv überzeugen?

// MyAlfred als “digitaler Butler” verspricht, den UserInnen durch Unterstützung bei Terminfindungen und Reservierungen mehr “Quality Time” zu ermöglichen. Vorgestellt haben die Jungs ihre App übrigens auf dem “Release It Event” der SXSW – als eines von nur 10 ausgewählten StartUps.

// Mit der App Fretello kann man via Smartphone oder Tablet das Gitarrespielen erlernen. Individuell und je nach Können werden für die User Trainingspläne erstellt, Feedbacks auf Gitarrensolos und Empfehlungen für weitere Stücke gegeben.

Beide Apps setzen stark auf Artifical Intelligence – wie das funktioniert, werden die Gründer von myAlfred am 27. September im Rahmen des „WE ARE SO…artificial“-Events zeigen. Die Talkrunde startet bei freiem Eintritt um 18:30 Uhr im Ars Electronica Center.

Wer die beiden Apps selbst ausprobieren möchte: Beide sind für IOS und Android verfügbar.

 


Comment bubble
0
People Talking

// Leave a comment

Be nice!
* Pflichtfelder

top