whatthehackwordpress
// Featured Kategorie Indikator
Wann: 06. Oct. 2016
15:00 - 21:00 Uhr
Wo: Tabakfabrik

Share this event
Facebook Twitter Linkedin Google Email

What the hack is future? Vortrag & Workshop

WARUM DIE ARBEITSWELT VON MORGEN EINE ANDERE IST.
RESEARCH & TREND SCOUTING EVENT MIT RAPHAEL GIELGEN / VITRA

Was sind die Muster der zukünftigen Orte der Arbeit und welche kulturellen Veränderungen bringen diese mit sich?

// VORTRAG // Do, 6. Oktober 2016 // 18:30 – 21:00 // Etage Lumiere, Tabakfabrik Linz

Raphael Gielgen, Head of Research & Trend Scouting bei Vitra, gibt Einblicke in die Zukunft.

Die Beschleunigung der Innovation und die Geschwindigkeit der Umbrüche prägen die heutige Arbeitswelt. Raphael Gielgen wird über die zukünftige Architektur der Arbeit und über das Büro als relevanten Ort in einem virtuellen Spannungsumfeld sprechen.

Anschließende Podiumsdiskussion mit:
Raphael Gielgen / Vitra
Michael Hamann / Projektleiter Erste Bank Campus, Wien
Andreas Burghardt / Architekt und Büroplaner, Wien
Moderation: Wojciech Czaja

Kulinarik:
Philip Rachinger / Mühltalhof

18.30 – 19.00 Doors open // 19.00 – 19.15 Eröffnungsworte // 19.15 – 20.15 Vortrag: Raphael Gielgen // 20.15 – 21.00 Podiumsdiskussion: What the hack are they talking about

LOCATION: Etage Lumiere, Tabakfabrik Linz

RSVP: Anmeldungen bitte an linz@area.at

// WORKSHOP // Do, 6. Oktober 2016 // 15:00 – 17:00 // Etage Lumiere, Tabakfabrik Linz

Der Workshop zum Thema „MAP YOUR FUTURE“ wird von Raphael Gielgen geleitet.

Die WorkshopteilnehmerInnen erhalten Einblicke in Gielgens Arbeitsalltag und erfahren interessante Grundlagen für die Erarbeitung eines eigenen Zukunftsbilds, die Entwicklung von Future Customer Storys und Future Market Storys. Raphael Gielgen erläutert seine Methoden, Tools und Wissensquellen und stellt Beispiele aus der Praxis vor.

Kosten: 150 Euro (unterstützt durch AREA und Vitra)
Maximale Teilnehmerzahl: 30 Personen

Verpflichtende Anmeldung: info@area.at

In Kooperation mit:
AREA
OrtnerSchinko – A Creative Studio
Johannes Kepler Universität – JKU
karriere.at
afo architekturforum oberösterreich

// Zu Raphael Gielgen: Er teilt und beschreibt in seinen Ausführungen seine Beobachtungen rund um die Fragestellung „Die Zukunft der Arbeit“. Sein Aktionsradius führt ihn regelmäßig auf Entdeckungsreisen in die Staaten, nach Asien und durch Europa. Auf der Suche nach dem “Quellcode” für die Arbeitswelt von Morgen trifft er dort auf Unternehmer, Architekten, Designer aber vor allem auf eine Community die sich die wissensbasierte Ökonomie zu Nutze machen.


Kommentar-Sprechblase
0
People Talking

// Meld' dich zu Wort

Sei aber nett!
* Pflichtfelder

top