Wolfgang Gumpelmaier - Crowdfunding Experte
// FAMILY & FRIENDS Kategorie Indikator

Share this page
Facebook Twitter Linkedin Google Email

Wolfgang Gumpelmaier – Crowdfunding Experte

Wolfgang ist der Crowdfunding-Experte. Seit 2014 bietet er mit uns eine monatliche Crowdfunding-Sprechstunde für ProjektinhaberInnen aus der OÖ Kreativwirtschaft an.“
 
Ohne Crowd kein Crowdfunding
 
Mit seiner digital media agentur unterstützt Wolfgang Gumpelmaier KMU’s, Kreativschaffende und gemeinnützige Organisationen bei der Einbindung digitaler Medien in ihre Kommunikationsstrategien. Seit über fünf Jahren beschäftigt er sich mit dem Thema Crowdfunding und hat in dieser Zeit zahlreiche Projekte beraten, betreut und mehrere eigene Projekte erfolgreich finanziert. Er begleitet angehende CrowdfunderInnen bei der Planung ihrer Kampagnen und gibt seine Erfahrungen an Interessierte weiter. Zudem forscht Wolfgang am Institut für Kommunikation in Sozialen Medien zum Thema Crowdfunding. Weiters ist er unter anderem Mitglied im German Crowdfunding Network, Herausgeber des Crowdfunding-Newsletter und Moderator des Crowdfunding-Talks auf www.ununi.tv.

 
Dienstleistungen:
– Social Media Beratung
– Crowdfunding Beratung
– Digitale Kommunikation
 
3 Fragen über Crowdfunding an Wolfgang Gumpelmaier:
 
– Wann und für wen ist Crowdfunding empfehlenswert?
 
Eine Crowdfunding-Aktion kann grundsätzlich jeder starten. Vor allem für Startups, aber auch für kreativwirtschaftliche Projekte aus Bereichen wie Film, Musik und Design stellt es eine gute zusätzliche Projektfinanzierungsmöglichkeit dar. Gewisse Voraussetzungen müssen allerdings gegeben sein: ProjektinhaberInnen sollten bereit sein, mit ihren Fans und dem Publikum transparent und auf Augenhöhe zu kommunizieren. Das kostet viel Zeit und diese fließt nicht nur in unzählige Stunden der Vorbereitung der Kampagne und in die Interaktion mit den Fans und UnterstützerInnen, sondern auch in die Nachbereitung. Um all das bewältigen zu können braucht es vor allem Engagement. Ohne einer starken Überzeugung, dass man es schaffen kann wird es schwierig!

 
– Was sind die Eckpfeiler einer aussichtsreichen Crowdfunding-Kampagne?
 

Ohne Crowd kein Crowdfunding! – Es ist wichtig, dass man nicht erst mit dem Start der Crowdfunding-Kampagne damit beginnt, eine Community aufzubauen. Viel mehr sollte man sich möglichst lange vorher damit beschäftigen und so Schritt für Schritt ein Netzwerk an Unterstützern und Multiplikatoren schaffen. Daneben sollte man sich gut auf die kommende Crowdfunding-Aktion vorbereiten, also Inhalte planen, mögliche Unterstützer recherchieren, sortieren, informieren, sich Gedanken über ähnliche Projekte machen und vor allem analysieren was bei diesen funktioniert hat, was nicht etc. Dazu braucht es eine gewisse Social Media Affinität – und Ausdauer. In meiner Crowdfunding-Sprechstunde bei der Creative Region versuche ich den Teilnehmern genau das zu vermitteln und unterstütze sie bei Bedarf auch längerfristig dabei als Berater.

 
– Wie lauten die aktuellen Trends und Entwicklungen im Crowdfunding?
 

Einerseits kommt Crowdfunding in Österreich immer mehr an. Daraufhin deutet unter anderem das kommende Crowdfunding-Gesetz, das vor allem für Startups gesetzliche Regelungen und zum Teil Erleichterungen schaffen soll. Es gibt aber auch immer mehr Kreativprojekte, die sich auf diese Weise nicht nur Geld beschaffen, sondern sich damit einen Fan- oder Kundenkreis aufbauen, sich Inspirationen und Feedback von der Crowd holen oder einfach nur von der hohen Medienaufmerksamkeit profitieren. Andererseits bedarf es noch viel Aufklärungsarbeit, denn Crowdfunding ist nicht gleich Crowdfunding. Unabhängig davon sehe ich aktuell Trends in den Bereichen Green/Eco-Crowdfunding, im Immobilien- und Tourismus-Bereich, aber auch in den Bereichen Musik, Journalismus und Design.

 
Info & Kontakt:
 
Schlossergasse 4, 4070 Eferding
Mobil: +43 699 1705 2749
E-Mail: wolfgang@gumpelmaier.net
www.twitter.com/gumpelmaier
www.facebook.com/gumpelmaier
http://gumpelmaier.net

top