Martin Lotti_Credits by Nike Inc.
// FORUM CREATIVE INDUSTRIES Kategorie Indikator

Tags: Design | Forum Design Industries | international | Martin Lotti | Nike | Portrait | Schuh Design | Sport |

Share this news
Facebook Twitter Linkedin Google Email

DesignerInnen Portrait: Martin Lotti, Vice President of Design bei Nike

FORUM CREATIVE INDUSTRIES: Zur „Nite of the Swoosh“ haben wir Martin Lotti, den Design-Direktor des US-Unternehmens Nike, als Keynote-Speaker hier bei uns in der Tabakfabrik Linz. Grund genug, den Designer Martin Lotti und sein Tätigkeitsfeld noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen:

In seiner Rolle als Nike Vice President of Design bestimmt Martin Lotti sowohl die langfristige als auch die saisonale gestalterische Entwicklung der Unternehmensbereiche Schuhwerk, Bekleidung und Ausstattung für “Global Football”. Er leitet ein globales Designteam in der Gestaltung formal zusammenpassender saisonaler Kollektionen, die Leistung, Innovation und Wirtschaftlichkeit miteinander verbinden.

Im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien entwickelte Lotti mit Magista und Mercurial Superfly zwei innovative Fußballschuhe für Nike. Und er war für die Teamausstattungen von zehn Nationalteams, darunter Brasilien, verantwortlich.

In seiner Rolle als Global Olympics Creative Director führte er zu den Londoner Sommerspielen 2012 den “Volt Team Nike Look” ein. Das strahlende Volt-Gelb wurde vom gesamten Fußballdachverband verwendet und ist inzwischen zu einer Signalfarbe von Nike geworden.

In seiner 17-jährigen Karriere bei Nike war Lotti auch Global Creative Director für Damensport (Women’s Training) tätig. Sein Produktfranchise führte die Unternehmensumsätze erstmals über die Milliarden-Dollar-Grenze. Ein weiteres nennenswertes Projekt von Martin ist der Air Max 360 Laufschuh.

Martin Lotti ist in Fribourg/Freiburg in der Schweiz geboren und aufgewachsen. Er machte seine Ausbildung zum Industriedesigner am Art Center College of Design in Pasadena, Kalifornien und absolvierte das Executive Program der Standford University.

Lottis Arbeiten sind Teil der permanenten Sammlung des San Francisco Museum of Modern Art und waren in verschiedenen Sonderausstellungen zu sehen, insbesondere am Smithsonian Cooper-Hewitt National Design Museum in New York. Seine Entwürfe sind vielfach ausgezeichnet. Er selbst wurde bereits mehrmals in die Jury des iF Design Awards berufen.

Das internationale Branchenmedium AdAge führte Lotti 2013 in seinem Ranking der 50 einflussreichsten Kreativen Creativity 50. Portland Business Journal wählte ihn auf die Liste der bedeutendsten 40 under 40. Time Magazine nannte ihn “Nikes kreatives Genie” und Ultan Guilfoyle, Kurator des Guggenheim Museums in New York, bezeichnet Martin als “einen der talentiertesten Designer seiner Generation”.

 

Wir freuen uns auf eine inspirierende Keynote von Martin Lotti und wünschen allen NetzwerkerInnen einen spannenden Austausch im Zuge des FORUM CREATIVE INDUSTRIES!

 


Kommentar-Sprechblase
1
People Talking
  1. Warum schreibt ihr “DESIGNERINNEN” Portrait (nicht einmal mit Binnen-I), wo es sich doch in diesem Fall eindeutig um einen Mann dreht … Mann(Frau) kann’s auch übetreiben! Da führt sich Gendering dann ad absurdum …
    Charlie

    22.11.2014, 02:09 Uhr

// Meld' dich zu Wort

Sei aber nett!
* Pflichtfelder

top