Blog

Potenziale der Kreativität für Wirtschaft und Gesellschaft

Doris Rothauer hat ihre Karriere der Schnittstelle von Kreativität, Wirtschaft und Gesellschaft gewidmet. In unserem Lehrgang „FOR YOUR INSPIRATION“ wird sie im Juni ein zweitägiges Modul leiten, in dem sie mit kreativen JungunternehmerInnen an ihrer Vision, Mission und Strategie arbeitet. Wie dank Kreativität – insbesondere rund um die Corona-Krise – Wirtschaft und Gesellschaft neu gedacht werden können, erzählt sie im Interview.

CREATIVE REGION:
Doris, dein Buch „Kreativität. Der Schlüssel für eine neue Wirtschaft und Gesellschaft“ ist 2016 erschienen – und beschäftigt sich mit Ansätzen, die in Zeiten der Corona-Krise aktueller denn je sind. Unter anderem schreibst du, dass besonders Krisen die Potentiale von Kreativität zum Vorschein bringen.
Wie äußert sich das?

Doris Rothauer:

Wir wissen aus der Neurologie, dass Krisen und Notsituationen die Kreativität fördern. Ein wesentlicher Teil des Kreativprozesses im Gehirn ist das Gefühl der Frustration, des Nicht-mehr-weiter-Wissens. Erst das drohende Scheitern zwingt dazu, loszulassen, Neues auszuprobieren. Was Kreativität in Zeiten von Corona bewirken kann, das führen uns derzeit viele Kreativschaffende vor, die mit ungewöhnlichen Initiativen und Angeboten ins Netz wandern, um der Krise zu trotzen. Um Resilienz für sich und andere aufzubauen.

Der Impact – auf der individuellen wie gesellschaftlichen Ebene – ist groß: Kreativität kann ein Anstoß und Motor zum Umdenken sein, gerade in der jetzigen Krisensituation. Kreative Strategien und Methoden, wie sie etwa KreativunternehmerInnen entwickeln, können uns zu einem neuen Denken und Handeln anleiten, das nach der Krise besonders wichtig sein wird. Schon Joseph Beuys wusste, dass die Kreativität das wichtigste Kapital des Menschen ist.


CREATIVE REGION:
Wie können insbesondere kreativwirtschaftliche UnternehmerInnen diese Chance positiv für sich nützen? 

Doris Rothauer:

Das Gute daran: Wir haben nun die seltene Gelegenheit – auch wenn man sich die Umstände so nicht gewünscht hat -, inne zu halten und zu reflektieren, welches Leben, welche Welt wir uns „nach Corona“ wünschen und was jeder Einzelne von uns für sich, in seinem Lebensumfeld, in seiner Arbeit, in seiner Organisation dazu beitragen kann. Gerade Kreativunternehmen haben nun die Chance, eine positive, verantwortungsvolle, nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft zu forcieren und mitzugestalten, weil sie grundsätzlich werte- und wirkungsorientiert sind. Dazu hilft es, sich ein paar Fragen zu stellen: Vor welchen Herausforderungen stehen wir jetzt und in Zukunft?
Was ist unsere Vision für eine bessere Welt? Welche Veränderungen sind notwendig, um unsere Visionen und Ziele zu erreichen? Was kann jeder Einzelne in seinem Umfeld und mit seiner Arbeit dazu beitragen?

Die Reflexionsfähigkeit ist eine Kernkompetenz von KreativunternehmerInnen, ebenso wie ihre Kreativität eine weitere Kernkompetenz zur Lösung von Problemen ist. Viele der digitalen Angebote und Plattformen, die derzeit aus dem Boden sprießen, zeigen dies auf. Die Arbeitswelt wird sich ändern, und darin liegt die Chance für Kreative, mit neuartigen Angeboten und Geschäftsmodellen gestärkt aus der Krise herauszukommen.


CREATIVE REGION:
Was werden die TeilnehmerInnen unseres FOR YOUR INSPIRATION-Lehrgangs aus deinem Modul für sich und ihre Unternehmen mitnehmen?

Doris Rothauer:

Der Workshop liefert zunächst eine generelle Einführung in das Thema, unterstützt mit Tipps und Tools: Warum brauchen Strategien Visionen und umgekehrt? Wie entsteht Strategie, wie kann der Prozess der Strategieentwicklung kreativ und spielerisch angegangen werden, was bedeutet es, selbst die kleinsten Entscheidungen des Alltags im Kontext strategischer Ziele zu betrachten? Tools aus der systemischen Beratung, die dann gemeinsam durchgespielt werden, helfen, einen ganzheitlichen und kreativen Zugang zum Prozess der Strategieentwicklung zu bekommen. Sie dienen dazu, aus der Vogelperspektive auf sich und sein Umfeld zu schauen, es zu analysieren, seine eigenen Kernkompetenzen zu erkennen und daraus erfolgreiche Strategien zu entwickeln.

Themen der Inputs und Übungen werden sein:

  • Vision und Mission
  • Lebensweg und Kernkompetenzen
  • Umfeldanalyse
  • Drivers of Change
  • Theory of Change
  • Ableitung strategischer Optionen

An seiner eigenen Vision und Mission zu arbeiten, stärkt nicht nur das Business sondern auch die eigene Persönlichkeit. Ich freue mich darauf, kreative Köpfe auf ihrem Weg zu bestärken!

FOR YOUR INSPIRATION - BEWIRB DICH JETZT FÜR DAS CREATIVE BUSINESS BOOTCAMP DER EXTRAKLASSE!

Du bist selbstständig kreativschaffend? Oder gerade dabei, im kreativwirtschaftlichen Bereich zu gründen? Wir sagen: Get inspired!

Der FOR YOUR INSPIRATION-Lehrgang liefert dir als JungunternehmerIn aus der Kreativbranche die wichtigsten Inputs für Wachstum und Erfolg. Für deine Gründungoder die ersten Jahre der Selbstständigkeit.

Ausgewählte BranchenexpertInnen werden dich in den essentiellen Kernbereichen dabei unterstützen, deinem Unternehmen den nötigen Treibstoff zum Durchstarten zu liefern.

Detaillierte Infos zu den Inhalten der 5 Module findest du HIER.
Bewirb dich jetzt bis 30. April für dein Stipendium im Wert von 10.000 Euro!

Danke, Interreg Central Europe!

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Hier geht’s zur Website von INDUCCI mit allen Infos!

Das könnte dich auch interessieren