Das könnte dich auch interessieren...

Creative Coffee Break #35 mit formquadrat

Creative Coffee Break
formquadrat – Ein Synonym für über 25 Jahre Produktdesign aus Linz. Bei unserer neuen Coffee Break erzählen Stefan Degn und Mario Zeppetzauer wie sich Designprozesse in den letzten Jahrzehnten verändert haben.

Creative Coffee Break #36 mit SBÄM

Creative Coffee Break, Internationalisierung und Wachstum
SBÄM ist einer der wichtigsten Player der nationalen und internationalen Punkrockszene, entwirft Artworks für große Punkrock-Bands wie NOFX, Sum 41, Lagwagon oder für die österreichische Band Russkaja und hat ein Platten-Label. Außerdem veranstaltet SBÄM ein eigenes Punkrock-Festival - im Juli 2022 in der Tabakfabrik.

Creative Coffee Break #37 mit Jürgen Grünwald

Creative Coffee Break
Dass Umwege keine Irrwege sind, beweist Fotograf Jürgen Grünwald. Der gelernte Koch entschied irgendwann, seine berufliche Zukunft in der Fotografie zu suchen und fand sie dort auch. Wie dieser Weg zum freien Fotografen, der schon mit Designikone Sigi Mayer arbeitete, aussah und was er jungen Talenten für ihren Start in der Fotografie rät, erzählt er bei der 37. Ausgabe der Creative Coffee Break.

Do, 29. Sept. 2022 ab 17:00

Open Studio im haus salzkammergut

Bühne und Sichtbarkeit
Open Studio cowerk Gmunden: Am 2. September 2021 werfen wir exklusive Einblicke in das cowerk in Gmunden. Komm mit!

Messen als Marketingtool: Das solltest du beachten

Internationalisierung und Wachstum, Weiterbildung und Wissenstransfer
Sind internationale Messen überhaupt noch relevant? Sales-Experte Oliver Kronawittleithner sagt ja und gibt hier wertvolle Tipps für vor, während und nach einer Messe.

Design und Verständnis sind die beste Medizin

Innovation und Transformation
Der Zufall ist ein großer Meister, auch in dieser Geschichte. Es ist die Geschichte über ein gemeinsames Produkt von Havel Healthcare und Designer Bernhard Kaliauer: der Stationswagen.

Less ruins, more communities

Vernetzung und Kooperation
The city of the future You might think Burning Man is just a bunch of nerds and weirdos celebrating in the desert. But for Arthur Mamou-Mani it’s a way of living: “It’s the city of the future”, he explained. In the past few years, the French architect has become a vital member of the Burning Man community. The one week long event takes place in the Black Rock Desert of Nevada every year and is not only known for partying but also futuristic sculptures. Arthur Mamou-Mani is one of their creators. Holistic architecture “We think of Burning Man as the city of the future, and we think of cities beyond just living”, Mamou-Mani says. But what does that have to do with architecture? “Our goal is to connect things and create more holistic architecture.” Experiences like Burning Man are the perfect playground for building communities of the future. Watch the full talk Arthur Mamou-Mani held a talk at the online conference „Creative collaborations for the future – drivers for interdisciplinary and cross-sectoral innovations in Europe“ that was hosted by Creative Region in March 2022. In his talk, Mamou-Mani gave an overview of Eco-Parametric Architecture, a discipline that studies the history of algorithmic and parametric design, how it enables the collaborative development of holistic systems and reproduces natural processes for environmental design. The London-based architect has focussed his work on circular design and fabrication and the future of living and working. Watch the …

And Action! Durchstarten im Filmbusiness

Weiterbildung und Wissenstransfer
Wir haben mit der Regiesseurin Nicola von Leffern und dem Filmproduzenten Sinisa Vidovic über ihre Erfolgsfaktoren im Filmbusiness gesprochen.

Bekleidung auf neue Beine stellen

Internationalisierung und Wachstum, Textilien und Technologie
Wie immer im Leben kann man sich mit dem Status quo arrangieren oder eben nicht. VRESH und DAS MERCH haben einen direkten Weg gefunden, wie man Bekleidung in Europa fair und ökologisch produzieren kann.

Schreib uns bis 14.8.22!

Spot on: Architektur

Bühne und Sichtbarkeit
Du willst dein Unternehmen in einem Schaufenstern der Linzer Innenstadt präsentieren? Im September gehört das Schaufenster Linzer Architekt*innen. Jetzt bewerben!

Die eigene Marke von Anfang an mitdenken

Weiterbildung und Wissenstransfer
Warum es wichtig ist, authentische Markenstories zu erzählen und wann der richtige Zeitpunkt ist, um sich mit seiner Marke zu beschäftigen - ein Interview mit Gletscher.

NFTs – Nur Kryptokunst oder viel mehr?

Innovation und Transformation
Kryptokunst, Collectibles oder Statussymbol: Wer in der Kryptowelt etwas auf sich hält, hält NFTs. Was hinter dem Blockchain-Hype steckt, wo NFTs bereits eingesetzt werden und wie sich der Kryptotrend entwickeln könnte.
Journey Kobleder Sujets_square

Di, 27. Sept. 2022, 14:00 Uhr

Design meets Automotive: Journey zu Burg Design

Innovation und Transformation, Vernetzung und Kooperation
Die nächste Creative Region Journey führt uns zu Burg Design nach Steyr, einem der führenden Hersteller für Automotive Designs und Dekore. Komm mit!