Projekte auf europäischer Ebene

Die CREATIVE REGION kommt ihrer Mission auch durch Projekte auf europäischer Ebene nach. Als Partnerin oder Koordinatorin reichen wir Projektanträge bei nationalen und internationalen Förderprogrammen der EU ein. Dabei achten wir immer darauf, die Inhalte so zu gestalten, dass sie den oberösterreichische Kreativunternehmen nutzen.

Illustration
Internationale Auftritte

CO.CREATE

CO.CREATE is a European co-operation project with the aim of creating and distributing a brand new curriculum on the topic of co-design. The term co-design describes an approach that actively involves stakeholders (e.g. employees, partners, customers, citizens, end users) in the design process, resulting in a range of benefits in relation to customer’s needs, profitability or brand loyalty. The curriculum, which combines cutting edge design theory with hands-on knowledge and examples taken from successful applications of the co-design process, will allow institutions across Europe to provide the application of the process to professional practice.
It will be accessible free of charge and will include both study material and teacher coaching.

The CO.CREATE program is facilitated through European funding in the Erasmus+ framework. It is an initiative of six partners committed to supporting the creative industries across Europe: CREATIVE REGION (Austria), University of Art and Design (Austria), Innonet Lifestyle (Denmark, Partner until May 2017), Deusto University (Spain), Creative Industries Kosice (Slovakia), Academy of Fine Arts and Design Ljubljana (Slovenia) and the European Creative Business Network.

  • Countries covered directly: Austria, Denmark, Spain, Slovakia, Netherlands
  • Countries covered indirectly: All EU member states
  • Duration: 30 months, starting October 2016

More information here

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

EXCITE - ERASMUS FOR YOUNG CREATIVE ENTREPRENEUR

Austauschprogramm für Kreativ-UnternehmerInnen

EXCITE unterstützt angehende Kreativ UnternehmerInnen beim Erwerb der nötigen Fähigkeiten, um ein eigenes Unternehmen in Europa zu gründen bzw. erfolgreich zu leiten. JungunternehmerInnen haben die Möglichkeit, während einer ein- bis sechsmonatigen Zusammenarbeit in Deutschland (Ruhrgebiet), Holland (Rotterdam), Schweden (Ale/Göteborg), Slowakei (Kosice) und Spanien (Bilbao) mit einem erfahrenen Unternehmer Wissen und Geschäftsideen zu erwerben und auszutauschen. Das Projekt unterstützt auch erfahrene oberösterreichische Kreativunternehmen, die kreative JungunternehmerInnen aufnehmen und somit ihren und deren Horizont erweitern. Die Reise- und Aufenthaltskosten werden von der Europäischen Kommission bezuschusst.

  • PartnerInnen und Länder: Deutschland (Ruhrgebiet), Holland (Rotterdam), Schweden (Ale/Göteborg), Slowakei (Kosice), Spanien (Bilbao) und Österreich (Linz)
  • Zeitraum: 2014-2017

Mehr Informationen hier

Illustration
Förderungen und Crowdfunding

CROSS INNOVATION

Linz möchte sich international noch stärker als kreative Region positionieren. Einen Schritt in diese Richtung setzt die CREATIVE REGION mit der Beteiligung am EU-finanzierten INTERREG 1VC-Projekt „Cross Innovation“. Elf europäische Metropolen – darunter Amsterdam, Berlin, Birmingham, Lissabon, Pilsen, Rom, Stockholm, Tallinn, Vilnius und Warschau – bilden ein Netzwerk, in dem der Austausch innovativer Praxis, die Erprobung alternativer Finanzierungsmodelle sowie branchen- und technologie übergreifende Entwicklungszusammenarbeit im Mittelpunkt stehen. Mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit und das Innovationspotential der Region zu erhöhen, sollen ausgewählte zukunftsweisende Ansätze aus dem Projekt den regionalen Schwerpunktsetzungen und Anforderungen entsprechend für ganz Oberösterreich adaptiert werden.

  • PartnerInnen und Länder: Amsterdam, Berlin, Birmingham, Linz, Lissabon, Pilsen, Rom, Stockholm, Tallinn, Vilnius und Warschau
  • Zeitraum: 2012-2015

Mehr Informationen hier

Das könnte dich auch interessieren