KREATIV-GESCHÄFTSFÜHRER ALS KULTURMANAGER DES JAHRES 2019 VORGESCHLAGEN

Laut dem Achten Österreichischen Kreativwirtschaftsbericht ist der kreative Sektor in Oberösterreich während der Tätigkeit von Patrick Bartos als Leiter der CREATIVE REGION Linz & Upper Austria um mehr als ein Drittel auf 20.000 Beschäftigte und 2,4 Milliarden Euro Umsatzerlöse gestiegen. Die CREATIVE REGION ist heute eine Vorzeigeorganisation für den Aufbau eines kreativwirtschaftlichen Ökosystems und hat vor kurzem ein 4-Millionen-Euro EU-Leitprojekt an Land gezogen.

Die gesamte Pressemitteilung HIER downloaden.

Das könnte dich auch interessieren...

Wenn man zwei unterschiedliche Museumstypen unter ein gemeinsames Dach bringen will, ohne dass dabei die Ausrichtung und Typologie beider Häuser verloren geht, dann ist gestalterisches Feingefühl vonnöten.

Design On Tour in Mailand: Urban Wood Systems

Internationalisierung und Wachstum
Mit bei der Design Week Milano: die U.W.S. Fahrradgarderobe für User*innen, deren Statussymbol nicht mehr das Auto sondern ihr Rad ist.

Oberösterreich + Kreativwirtschaft = Zukunft

Innovation und Transformation
Wir haben das 10-jährige Bestehen der Creative Region zum Anlass genommen, um die Potenziale und Stärken der oberösterreichischen Kreativwirtschaft in einer Publikation zusammenzutragen.

Die eigene Marke von Anfang an mitdenken

Weiterbildung und Wissenstransfer
Warum es wichtig ist, authentische Markenstories zu erzählen und wann der richtige Zeitpunkt ist, um sich mit seiner Marke zu beschäftigen - ein Interview mit Gletscher.

Bekleidung auf neue Beine stellen

Internationalisierung und Wachstum, Textilien und Technologie
Wie immer im Leben kann man sich mit dem Status quo arrangieren oder eben nicht. VRESH und DAS MERCH haben einen direkten Weg gefunden, wie man Bekleidung in Europa fair und ökologisch produzieren kann.

Creative Coffee Break #35 mit formquadrat

Creative Coffee Break, Vernetzung und Sichtbarkeit
formquadrat – Ein Synonym für über 25 Jahre Produktdesign aus Linz. Bei unserer neuen Coffee Break erzählen Stefan Degn und Mario Zeppetzauer wie sich Designprozesse in den letzten Jahrzehnten verändert haben.

Music Video Audience Award

Vernetzung und Sichtbarkeit
Zum 10. Mal haben wir den Music Video Audience Award vergeben: dieses Jahr an Nadja Bodlak und Alexander Au Yeong für ihr Video zum Song I ACCEPT.

How Art Thinking can help forsee the future

Innovation und Transformation
Can Art Thinking change the way the industrial sector approaches change? Jurij Krpan about the space between innovation and invention and the role of artists in it.

Ein „veränderungsintelligentes“ Unternehmen werden

Innovation und Transformation
Seit über 60 Jahren bietet LiSEC innovative Lösungen für die Flachglasverarbeitung und -veredelung an. Jetzt sind zwei Mitarbeiter in der Innovation Agent Academy. Ein Interview mit Johann Ebner und Christoph Lueger.

ab September 2022

Lehrgang: Human Centered Innovation | Design Thinking

Innovation und Transformation, Weiterbildung und Wissenstransfer
Ein Lehrgang der Innovation Agent Academy für innovationsbegeisterte Menschen sämtlicher Branchen: 6 Module | 12 Tage | 10+ Facilitator*innen | 15 Teilnehmer*innen. Join the mission!
WE ARE SO circular

Do, 18. Aug 2022

WE ARE SO circular

Vernetzung und Sichtbarkeit, Weiterbildung und Wissenstransfer
Komm zum nächsten WE ARE SO circular! Wir diskutieren das Thema Kreislaufwirtschaft mit Expert*innen in lockerer Runde in Linz.

And Action! Durchstarten im Filmbusiness

Weiterbildung und Wissenstransfer
Wir haben mit der Regiesseurin Nicola von Leffern und dem Filmproduzenten Sinisa Vidovic über ihre Erfolgsfaktoren im Filmbusiness gesprochen.

Creative Coffee Break #36 mit SBÄM

Creative Coffee Break, Internationalisierung und Wachstum
SBÄM ist einer der wichtigsten Player der nationalen und internationalen Punkrockszene, entwirft Artworks für große Punkrock-Bands wie NOFX, Sum 41, Lagwagon oder für die österreichische Band Russkaja und hat ein Platten-Label. Außerdem veranstaltet SBÄM ein eigenes Punkrock-Festival - im Juli 2022 in der Tabakfabrik.