News zu diesem Projekt

Vom Revival des Spaziergangs

Beratung und Coaching
Bevor es am zweiten Workshoptag ans Eingemachte und somit um Stundensätze und Kooperationsprojekte ging, starteten wir entspannt mit einem Spaziergang...

C hoch 3 – Tag 1

Beratung und Coaching
Wenn einem in kürzester Zeit der Boden seiner Existenz wegbricht, hat man viel Zeit nachzudenken und zu reflektieren. Genau so ist es vielen Selbstständigen und UnternehmerInnen im Frühling 2020 ergangen.

3 Stipendien – C hoch 3 Kreativwirtschaftscoaching

Beratung und Coaching
Du bist kreativschaffend selbstständig und möchtest 2021 dazu nützen, dich neu zu positionieren?  Oder du bist dabei ein kreativwirtschaftliches Unternehmen zu gründen? Wir sagen: Let´s do this!  Wir vergeben drei Stipendienplätze in unserem Kreativwirtschafts-Coachingprogramm C hoch 3.
Im Jänner 2021 starten wir in die nächste Runde des Kreativwirtschaftscoachingprogramms C hoch 3. Zwanzig TeilnehmerInnen aus ganz Oberösterreich werden wieder die Möglichkeit haben, sich und ihr Unternehmen neu auszurichten, zu positionieren und sich untereinander zu vernetzen. Um euch noch besseren Einblick in die Benefits des Programms zu geben, haben wir Coach Barbara Krennmayr und die vormaligen TeilnehmerInnen Iris Mayr und Markus Kaiser-Mühlecker zum Interview getroffen.
C hoch 3 Coaching

Kreativwirtschaftscoaching C hoch 3 – jetzt bewerben!

Beratung und Coaching
Mit welchen neuen Geschäftsmodellen und Angeboten reagiere ich auf die durch Corona veränderten Bedürfnisse meiner Kundinnen und Kunden? Wie wird mein Unternehmen für die Zukunft resilienter? Mit welchen Strategien kann ich in der jetzigen Zeit internationale Märkte erschließen? Die Pandemie hat bei Kreativen neue unternehmerische Fragen und Bedürfnisse aufgeworfen, die im Coaching bearbeitet werden können.

C hoch 3: Es wird alles mit Leichtigkeit passieren

Beratung und Coaching
Claudia Werner ist Texterin und Lektorin. Sie schildert in diesem Gastbeitrag ihre Erlebnisse beim sechsten Tag des C hoch 3-Workshops 2019 in Linz. Das Video dazu kommt von Leif Wasmuth.

C hoch 3: Den Überblick behalten

Beratung und Coaching
Die Fotografin Veronika Phillipp schildert in diesem Gastbeitrag ihre Erlebnisse beim vierten Tag des C hoch 3-Workshops 2019 in Linz.

C hoch 3: Reflexion auf Augenhöhe

Beratung und Coaching
Mathias Burgstaller von grauwerk.at schildert in diesem Gastbeitrag seine Erlebnisse beim ersten Tag des C hoch 3-Workshops 2019 in Linz.
c hoch 3

Mit C hoch 3 gestärkt in die Kreativwirtschaft

Beratung und Coaching
Am 16. Jänner 2019 startet die vierte Serie des C HOCH 3 – Kreativwirtschaftscoaching. Gemeinsam mit der Kreativwirtschaft Austria (KAT) und der Wirtschaftskammer Oberösterreich werden in der Tabakfabrik Linz unternehmensberatende Workshops angeboten.

C hoch 3: Scribble zum 5. Workshoptag

Beratung und Coaching
Johanna Wögerbauer ist im Bereich Graphic Recording und Illustration tätig und hat den 5. Workshoptag bei C hoch 3 in Form eines Scribbles festgehalten.

Die Turbine Barbara Krennmayr über C Hoch 3

Beratung und Coaching
Jeder neue C hoch 3 Durchgang ist auch für uns TrainerInnen spannend: Wer sind unsere TeilnehmerInnen? Welche Anliegen bringen sie mit? Auch die Dynamik in der Gruppe ist jedes Mal eine andere. Eins ist aber immer gleich: Der größte Mehrwert besteht im Austausch mit den anderen TeilnehmerInnen. Egal ob es um den Umgang mit schwierigen KundInnen geht, darum den Preis seiner Leistungen zu rechtfertigen oder um Tools zur Zeiterfassung. Natürlich liefern auch Christian Heuegger-Zirm und ich als Trainer Inputs. Und wo andere besser Bescheid wissen, holen wir ExpertInnen dazu, die über passenden Förderungen für Kreativunternehmen und ihre Projekte informieren, beispielsweise. Was auch immer wieder als Feedback kommt: Dass die TeilnehmerInnen so endlich Zeit finden, sich mit ihrem Unternehmen zu beschäftigen. Wie sie es weiterentwickeln oder worauf sie sich fokussieren wollen. Dafür bleibt im Alltag einfach keine Zeit zwischen KundInnenaufträgen, Buchhaltung und Terminen. Und schließlich entstehen über C hoch 3 starke Netzwerke. Man kennt nun KooperationspartnerInnen für Projekte und weiß, wie sie ticken und arbeiten. Zudem erhält man Zugang zum österreichweiten C hoch 3 Netzwerk, in dem sich offene und interessierte Menschen über berufliche Herausforderungen austauschen und einander weitervermitteln. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt, wer heuer mit dabei sein wird. Und freue mich auf einen lebendigen Austausch und inspirierende Workshop-Tage! Barbara Krennmayr www.dieturbine.at

Mit C hoch 3 gestärkt in die Kreativwirtschaft

Beratung und Coaching
Am 4. April 2017 startet die dritte Serie des C HOCH 3 – Kreativwirtschaftscoaching. Gemeinsam mit der Kreativwirtschaft Austria (KAT) und der Wirtschaftskammer Oberösterreich werden in der Tabakfabrik Linz unternehmensberatende Workshops angeboten: 21 Kreativschaffende haben hier die Möglichkeit, sich zu vernetzen, in der Gruppe an ihrer UnternehmerInnenpersönlichkeit zu arbeiten und notwendige wirtschaftliche Kompetenzen zu erlangen.  Dafür könnt ihr könnt Euch ab jetzt bis 24. Februar 2017 bewerben. Details zur Teilnahme findet ihr hier: C HOCH 3 – Kreativwirtschaftscoaching // WAS EUCH BEI C HOCH 3 ERWARTET Drei ehemalige TeilnehmerInnen geben Einblick in ihre Erfahrungen der C HOCH 3 Coaching-Runde: Evi Garsleitner-Weiskopf (EggDesign): „Ich bin mit EggDesign eine One-Woman-Show und seit fast 10 Jahren als Art Directorin selbstständig tätig. Als ich durch Zufall auf das C hoch 3 Coaching gestoßen bin, fühlte ich mich sofort von den Inhalten angesprochen. Meine Erwartungshaltung war hoch, wurde aber dennoch übertroffen. Als Einzelkämpferin wurde mir ein Feedback gegeben, das ich sonst nie bekommen hätte. Ich konnte dadurch falsch „eingelernte“ Muster lösen und meine Stärken & Defizite des kreativen Geschäftsalltags zusammen im Team und mit den beiden großartigen Coaches erarbeiten. Als Kreative genügt es nicht nur sein Ding gut zu machen. Ein geschäftliches Selbstwertgefühl ist außerdem sehr wichtig, um sein Produkt verkaufen und vielleicht auch einmal „nein“ sagen zu können. Hierbei hat mir C HOCH 3 sehr geholfen in eine neue, für mich richtige Richtung zu gehen und auch mein Netzwerk zu erweitern. Ich kann C HOCH 3 nur weiterempfehlen!“ Markus Kaiser-Mühlecker (KM FILM): „Das Programm war nach 10 Jahren Selbständigkeit ein toller Impuls für …

C hoch 3 – Jetzt geht’s ans Eingemachte

Beratung und Coaching
Tanja Jetzinger-Kössler und Sonja Gaigg berichten über ihre Eindrücke vom 3.Workshop-Tag bei C hoch 3 – ein Interview: // WIE SEID IHR IN DEN DRITTEN WORKSHOPTAG GESTARTET? Sonja: Schon wieder ein Monat vergangen – und der Workshop-Tag beginnt kommunikativ. Wir begleiten uns in Dreier-Teams an diesem schönen, sonnigen Tag nach draußen und berichten uns gegenseitig, was uns gerade so bewegt. Ohne Feedback, ohne Reflektion. Der Start war schon mal beruhigend. Tanja: Der Tag ist überschattet von der Unternehmenspräsentation vor den Partnern des C hoch 3 Programms.Ich dachte ich war vorbereitet – doch dann kam alles ganz anders. Es war erleichternd mir am Beginn des Tages „mein Thema“ von der Seele zu reden –ein guter Einstieg. // WIE GING ES WEITER? Sonja: Nach einem intensiven, lehrreichen Informationsvortrag zu Urheberrechten und Markenschutz von Dr. Gerald Stöger, WKOÖ – TIM, steigt die Spannung ins Unendliche. Tanja: Nein – es folgt noch nicht die Unternehmenspräsentation – wir werden weiter auf die Folter gespannt. Bei dem Vortrag kamen die Fotografen ein bisschen in den Genuss „Extrawürste“ zu sein – doch bei näherer Betrachtung haben „die“ einfach eine verdammt gute Lobby hinter sich stehen. Sonja: Wir beginnen, die Gruppen und Ideen für die Kooperationsprojekte zu konkretisieren. So richtig konzentrieren kann ich mich trotzdem nicht. Tanja: Ja, die berüchtigten Kooperationsprojekte – die mir schon seit Beginn der Workshopreihe Kopfzerbrechen bereiteten. Doch dann löst sich alles schnell in Wohlgefallen meinerseits auf – die Kooperation steht! Ganz einfach so hab …

C hoch 3-Insights vom 2.Workshop-Tag

Beratung und Coaching
Die C hoch 3-Teilnehmerin Maria Sigl berichtet in diesem Gast-Beitrag zum Thema Kunden-Nutzen im Zuge des zweiten Workshoptages: — Auf der Suche nach dem heiligen Gral oder die Definition des Kunden-Nutzen Was macht mein Unternehmen einzigartig? Warum kauft jemand bei mir? 2. Workshop-Tag, es geht um das Thema „Nutzen“, speziell für Kunden und ein bisschen für Unternehmer. Unbequeme Fragen, die so wichtig sind, dass ich die Antwort gern auf Morgen verschiebe – immer wieder. Choch3 schubst mich aus der Komfortzone und schickt uns TeilnehmerInnen los um Lösungen zu entwickeln. Wir sind nicht allein auf der Suche nach dem heiligen Gral. Drei fiktive, beispielgebende Kunden, die wir vorbereitet haben, begleiten uns. Ich stelle meine Wunschkunden vor und erkläre ausführlich warum meine Kunden MEINE Kunden sind. Klappt doch! Im Laufe des Tages werden die Fragen vielschichtiger und irgendwie verlaufe ich mich. Wie gern wäre ich jetzt Indiana Jones, der lässig seinen Hut in die Stirn zieht, die Schatzkarte ausbreitet und einfach los reitet. Leider hab ich meinen Kompass verloren, reiten kann ich auch nicht. Also muss ich mich Schritt für Schritt vortasten. Nicht nur bildlich, sondern ganz echt. Wir führen einander blind durch den Raum und versuchen Gespürtes exakt zu beschreiben. Was funktioniert warum? Der „Golden Circle“ soll mir helfen zu formulieren, warum ich selbstständig sein möchte, welche Leistung ich bringe und wie ich das mache. Ich schreibe, grüble und wünsche mir ein Navi, das mich auf schnellstem Weg ans Ziel bringt. Kunden-Nutzen! Alleinstellungsmerkmal! …

C hoch 3 – jetzt geht´s los

Beratung und Coaching
Die C hoch 3-Teilnehmerin Maria Pfeifer berichtet in diesem Gast-Beitrag über ihre Erfahrungen mit dem Kreativwirtschaftsnetzwerk: — Wie jeder Beginn ist auch der erste Tag bei C hoch 3 begleitet von Ungewissheit. Ich sitze im Bus und fühle nicht nur Vorfreude. Auch Fragen und Zweifel machen sich in meinem Kopf breit. Peer-to-peer, Networking, Bottom-Up… Alles tolle Schlagwörter, aber was heißt das dann tatsächlich? Wie wird das von den Coaches umgesetzt und eingefordert? Wer sind die anderen KreativwirtschaftlerInnen? Bin ich da wirklich richtig? Passe ich da rein? Dass ich mich überhaupt für C hoch 3 beworben habe, liegt daran, dass ich Anfang 2016 meinen Lebensmittelpunkt wieder zurück in die Stadt verlegt habe, in der ich aufgewachsen bin – und der ich, zugegeben, niemals ganz den Rücken zugekehrt habe. Nach mehrjähriger Tätigkeit im Bereich Kulturvermittlung, Kulturmanagement & Festivalproduktion (z.B. sound:frame, Ars Electronica) und einem geisteswissenschaftlichen und künstlerischen Studium in Wien, möchte ich mich nun verstärkt in OÖ vernetzen und beruflich weiterentwickeln. Aber wie? Ich habe am eigenen Leib erfahren, wie schwierig es als Selbstständige in der Kreativ- und Kulturbranche sein kann, Barrieren (im Kopf, in Förderstrukturen, in der Karriereplanung…) zu überwinden und wie wertvoll und notwendig es ist, sich auf Beratungsstellen und Supporter-Netzwerke stützen zu können. Auf der Website der CREATIVE REGION Linz & Upper Austria bin ich auf C hoch 3 aufmerksam geworden und habe mich gleich beworben. Vor allem der Fokus auf interdisziplinäre Kollaboration hat mich daran gereizt. Die Verknüpfung von Kreativwirtschaft, …

Warum ihr bei C hoch 3 teilnehmen solltet

Beratung und Coaching
Auch dieses Jahr findet wieder das C HOCH 3 – CREATIVE COMMUNITY COACHING statt. Dabei bieten wir gemeinsam mit der Kreativwirtschaft Austria (KAT) und der Wirtschaftskammer Oberösterreich ab April 2016 Workshops bei uns in der Tabakfabrik Linz an. 21 Kreativschaffende haben die Möglichkeit, sich zu vernetzen, in der Gruppe an Ihrer UnternehmerInnenpersönlichkeit zu arbeiten und notwendige wirtschaftliche Kompetenzen zu erlangen. Die Bewerbungsfrist startet ab sofort und geht bis 29. Februar 2016. Details zur Teilnahme entnehmt Ihr bitte diesem Link: C HOCH 3 – CREATIVE COMMUNITY COACHING // WAS EUCH BEI C HOCH 3 ERWARTET Damit Ihr eine Vorstellung von den Workshops und ihrem Nutzen bekommt, haben wir TeilnehmerInnen der letzten C HOCH 3 Coaching-Runde befragt: Evi Garsleitner-Weiskopf (EggDesign): „Ich bin mit EggDesign eine One-Woman-Show und seit fast 10 Jahren als Art Directorin selbstständig tätig. Als ich durch Zufall auf das C hoch 3 Coaching gestoßen bin, fühlte ich mich sofort von den Inhalten angesprochen. Meine Erwartungshaltung war hoch, wurde aber dennoch übertroffen. Als Einzelkämpferin wurde mir ein Feedback gegeben, das ich sonst nie bekommen hätte. Ich konnte dadurch falsch „eingelernte“ Muster lösen und meine Stärken & Defizite des kreativen Geschäftsalltags zusammen im Team und mit den beiden großartigen Coaches erarbeiten. Als Kreative genügt es nicht nur sein Ding gut zu machen. Ein geschäftliches Selbstwertgefühl ist außerdem sehr wichtig, um sein Produkt verkaufen und vielleicht auch einmal „nein“ sagen zu können. Hierbei hat mir C HOCH 3 sehr geholfen in eine neue, für mich richtige Richtung zu gehen und auch mein Netzwerk …

vergangene Veranstaltungen

C hoch 3 Coaching
Das Kreativwirtschaftscoaching C hoch 3 (Creative Community Coaching) steht seit vielen Jahren für den interdisziplinären Austausch unter Kreativschaffenden in ganz Österreich und deren wirtschaftliches Empowerment – durch neue Kooperationen und Know-how für die individuellen Geschäftsmodelle. Gebündelte Kräfte für die unternehmerische Weiterentwicklung sind gerade in der aktuellen Zeit essenziell. Wir bieten 20 Kreativschaffenden aus Oberösterreich die Möglichkeit, voneinander zu lernen und unternehmerisch zukunftsfit zu bleiben.
c-hoch-3

Fr, 24. Feb 2017

C hoch 3 – Kreativwirtschaftscoaching 2017

Beratung und Coaching
Bei C hoch 3 – creative community coaching – haben 21 Kreativ-schaffende die Möglichkeit, sich zu vernetzen, in der Gruppe an ihrer UnternehmerInnenpersönlichkeit zu arbeiten und notwendige wirtschaftliche Kompetenzen zu erlangen.